Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg!

Der Landesvorstand der SKH hatte am letzten Wochenende erfolgreiche Gespräche mit der Landesschülervertretung Mecklenburg-Vorpommern gehabt. Inhalt des Gespräches war ein Kooperationsvereinbarung, welche in den kommenden Wochen in Kraft treten soll. Ziel ist es, zentrale Forderungen auf bundesweiter Ebene auszudehnen und somit eine einheitliche Bildung zu fördern. ,,Mecklenburg-Vorpommern ist ein seriöser und engagierter Partner, mit de m wir zukünftig effektive Forderungen ausarbeiten und den dazu entstehenden Austausch vergrößern können.

 Weiterlesen…

Gespräche mit Sachsen-Anhalt!

Vom 06.08 auf den 07.08 hatte Liam Zergdjenah (Landesvorsitzender der SKH) ein Gespräch mit dem Vorsitzenden aus Sachsen-Anhalt, Michael Benecke. Ein wichtiges Thema des Treffens war die engere Zusammenarbeit bei Forderungen, die über die Landesgrenzen hinausgehen. Des Weiteren bestand ein Austausch über die Strukturen in den einzelnen Landesschülervertretungen. Wir wollen bei unserem Antrag zur Senkung der Mehrwertsteuer auf Schulessen alle Länder mit ins Boot holen, weswegen dieses Gespräch ebenfalls dazu genutzt wurde, um unsere Forderung zu verdeutlichen.

 Weiterlesen…

Seiten