Über uns

Die „schülerInnenkammer hamburg (skh)“ ist die LandesschülerInnenvertretung von Hamburg und vertritt die Belangen der Schülerinnen und Schüler aller Hamburger Schulformen.

Ihre Aufgabe ist es, der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), als beratendes Gremium zur Seite zu stehen. Zudem ist die „schülerInnenkammer hamburg (skh)“ Ansprechpartner für die Schülerschaft Hamburgs.

Macht mit!

Die Hamburger AfD hat einen Aufruf gestartet: Schüler können der Partei über ein Online-Kontaktformular anonym melden, wenn ihnen im Unterricht Verstöße gegen das Neutralitätsgebot auffallen oder sie sich ideologisch beeinflusst fühlen. Das heißt: Kinder und Jugendliche sollen ihre Lehrer bei der AfD anschwärzen.

 Weiterlesen…

Schülersprecher werden perfekt vorbereitet!

Am 20.09.2018 hatte der Landesvorsitzende der SKH Schülersprecher des Matthias-Claudius-Gymnasiums zu einem Gespräch in die Behörde für Schule und Berufsbildung eingeladen. Thema waren die Handlungsmöglichkeiten zur Umsetzung von Forderungen. ,,Wir müssen uns dafür verantwortlich fühlen, dass die Schülersprecher an den Schulen gut genug aufgeklärt werden, um effektiv umzusetzen und die demokratische Basis zu stärken. Durch die direkten Gespräche mit Vertretern der Schulen schaffen wir eine stärkere Förderung von partizipativen Möglichkeiten" - Liam Zergdjenah.

 Weiterlesen…

Klares Statement!

 Die Hamburger AfD hat einen Aufruf gestartet: Schüler können der Partei über ein OnlineKontaktformular anonym melden, wenn ihnen im Unterricht Verstöße gegen das Neutralitätsgebot auffallen oder sie sich ideologisch beeinflusst fühlen. Das heißt: Kinder und Jugendliche sollen ihre Lehrer bei der AfD anschwärzen.

 Weiterlesen…

Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg!

Der Landesvorstand der SKH hatte am letzten Wochenende erfolgreiche Gespräche mit der Landesschülervertretung Mecklenburg-Vorpommern gehabt. Inhalt des Gespräches war ein Kooperationsvereinbarung, welche in den kommenden Wochen in Kraft treten soll. Ziel ist es, zentrale Forderungen auf bundesweiter Ebene auszudehnen und somit eine einheitliche Bildung zu fördern. ,,Mecklenburg-Vorpommern ist ein seriöser und engagierter Partner, mit de m wir zukünftig effektive Forderungen ausarbeiten und den dazu entstehenden Austausch vergrößern können.

 Weiterlesen…

Gespräche mit Sachsen-Anhalt!

Vom 06.08 auf den 07.08 hatte Liam Zergdjenah (Landesvorsitzender der SKH) ein Gespräch mit dem Vorsitzenden aus Sachsen-Anhalt, Michael Benecke. Ein wichtiges Thema des Treffens war die engere Zusammenarbeit bei Forderungen, die über die Landesgrenzen hinausgehen. Des Weiteren bestand ein Austausch über die Strukturen in den einzelnen Landesschülervertretungen. Wir wollen bei unserem Antrag zur Senkung der Mehrwertsteuer auf Schulessen alle Länder mit ins Boot holen, weswegen dieses Gespräch ebenfalls dazu genutzt wurde, um unsere Forderung zu verdeutlichen.

 Weiterlesen…

Das parlamentarische Sommerfest!

Der Landesvorstand war repräsentativ für die SKH beim parlamentarischen Sommerfest. Auf dem Bild von links nach rechts: Liam Zergdjenah (Landesvorsitzender), Peter Tschentscher (1. Bürgermeister der Stadt Hamburg), Carlo Köbe (Stell. Vorsitzender), Thorben Wenzig (Beisitzer)

 Weiterlesen…

Seiten